KONZERT!!!

Ein Konzert mit R!O? Sowas gibt es noch?
Ja, soetwas gibt es noch. Oder wieder? Wer weiß. Geändert hat sich bei uns nix. Wir sind nicht fleißig gewesen und haben erst 1-2 neue Lieder gemacht. In diesem Jahr erst 2mal geprobt und nach der letzten Probe beschlossen, mal wieder LIVE zu spielen. JOa, die Idee war da, gekümmert hat sich niemand. ;)
Dennoch haben wir es irgendwie geschafft.. So spielen wir am 09.11.2011 mit KRUM BUMS im Klex. Infos auch hier und hier .
Wir freuen uns sehr auf das Konzert, besonders, da das letzte Konzert schon über 1 Jahr her ist!
Also kommt lang! Is‘n Mittwoch, drauf geschissen! Bringt gute Laune und Freunde mit um mit uns und Krum Bums zu feiern und zu rocken!
Bis denne!
LOVE MUSIC, HATE FASCISM!
R!O

Die üblichen Verdächtigen

Am 14.01. findet ein dickes Konzert mit den Bands Feine Sahne Fischfilet, My City’s Infected und Total Panic Reaction (alle unter „LINKS“ zu finden) statt. Wir werden nicht als mega-super-geheimer-supporter-act dabei sein!!!! Wir freuen uns wie immer auf eine riesen geile Partey mit unseren Liebsten und freuen uns, mal einen Abend nicht spielen zu müssen und anderen beim arbeiten zuzugucken!!! :D Bis denne!
guckste hier:
null
Weiter sagen! FreundInnen mitbringen! Feiern!

FAULE BAND..

Ohja. Die faulen Punkerschweine von R!O schreiben nach Monaten erst wieder einen neuen Beitrag. Und das auch nur ganz kurz und kaum alleine. Mit dem D.I.Y.-Album wird vorerst nix, aus verschiedenen Gründen. Vielleicht gibt es in einem späteren Beitrag mehr Infos, aber verlasst euch nicht drauf! ;)
Hier nach mehreren Monaten einige Bilder vom Konzert mit THE CLASS WAR KIDS! Wenn auch nix von uns zu sehen ist. ;)
Und hier ein kurzer Bericht und einige Fotos von dem Konzert im Peter-Weiss-Haus mit THE OFFENDERS!

Das war’s auch schon wieder!
Bis zum nächsten mal!

The Offenders in Rostock// Unsere zukünftigen Aufnahmebestrebungen

Überraschung, Überraschung!
Wir springen morgen, den 16.07 im Peter-Weiss Haus in Rostock, spontan für Donkey Work (antifascist-oi aus Potsdam) als Vorband für The Offenders (treibender Roots-Ska) aus Italien ein. Wir freuen uns auf ein super tolles Konzert. Das Konzert wird von Province Bombing präsentiert. Vorab gibt es eine Mobiveranstaltung zur Antinazi-Demo „Enough is enough“, welche am 31.Juli in Anklam dem rassistischen Normalzustand vor Ort offensiv entgegentreten wird.

Außerdem wollen wir in den nächsten Wochen ein D.I.Y Album aufnehmen.

Wir sehen uns am Freitag im Peter-Weiss Haus.

Nun, ein kleiner Vorgeschmack…

Er versteht den ganzen Scheiß hier nicht!

Klaus Kinski ist, nach der Betrachtung dieser Aufnahme, ein ganz schön verplanter Kunde gewesen.
Dafür aber ehrlich und direkt. Der ließ sich halt nichts gefallen, ob mensch ihn auch sympatisch fand ist ja Ansichtsache, aber den ganzen Deutschlandquatsch hat er damals schon nicht verstanden.

Ganz nach dem Motto: „Mein Name ist Klaus Kinski und ich bin nicht Deutschland“

Good night white pride.

Grüße!

Wir drücken die Daumen…

…Aber auf keinen Fall für die deutsche Nationalmannschaft und den deutsch-nationalen Fanmob in Deutschland, sondern allen gegnerischen Teams der Deutschen bei der WM in Südafrika. Das vorzeitige Aus des deutschen Teams könnte den Hype frühzeitig beenden und die öffentlichen Plätze frei machen für wirkliche Fußballfans, denen es um den Sport geht und nicht um das Abfeiern dieser Nationalscheiße!
Wir lehnen den Hype von Nationalitäten ab und sehen im Patriotismus das Fundament für Ausgrenzung und Rassismus. Die nächsten Teams werden hoffentlich bald kurzen Prozess mit der Nationalelf der Deutschen machen und Sie aus dem Wettbewerb hinaus „kicken“. Uns kotzt der Anblick der ganzen Deutschlandfahnen jetzt schon so dermaßen an, dass wir nur sagen können: Geht „sammeln“ und habt eure Freude an Aktionen gegen das Feiern dieser Nation.

LOVE FOOTBALL – HATE NATIONALISM

Wir erinnern uns nur zu gerne an das folgende Ereignis: England fegt Deutschland 5:1 in München vom Platz. Super Aktion.
Mal sehen, ob sich solche Ereignisse bei der WM wiederholen. Spätestens im Achtel- oder Viertelfinale könnte dies möglich sein, wenn Deutschland wahrscheinich auf Argentinien stößt. Wir sind gespannt.

Reflection! Rage! Rebellion!

Morgen spielen wir zusammen mit The Class War Kids aus Newfoundland (Canada) in der Kita in Ribnitz-Damgarten.
Die Class War Kids rocken live richtig dolle und strahlen ungemein viel Energie beim zocken aus. Zudem haben sie eine strikte anarchistische und antirassitische Haltung. Im Gepäck haben sie ihr neues Album „Refelection, rage, rebellion“, welches von Fire and Flames Music supportet wird. Vor einigen Wochen spielten die Class War Kids beim Fire and Flames Festival in Göttingen und beim Fight Back Festival in Nürnberg.
Also, kommt lang, geht ab und habt Spaß.

Wir sehen uns dort. Sagt es weiter, dass die Show in Ribnitz stattfindet.
P.S. Ein paar mehr infos, sowie ein Video der Band könnt ihr euch, ein paar Artikel vor diesem Eintrag, auf unserem Blog reinziehen ;)

Class War Kids

Einen Mittelfinger an Nazi Punks und die Grauzone

Punkrock Show mit Common Enemy, Positive Strike, Kein Plan, R!O

Am 24.05.2010 ist es endlich soweit!
Die Trash-/Skate-/Hardcrorer Common Enemy aus Pennsylvania (USA) sind auf ihrer vierten Europatour (20.05-30.05) und statten auch Greifswald einen Besuch ab. Zusammen mit Kein Plan und Positive Strike, werden auch wir Common Enemy am 24.05 im Klex unterstützen und ordentlich feiern! Wir freuen uns auf eine fette Show, viele coole Menschen und einen unvergesslichen Abend!
Außerdem hoffen wir, dass die Show ein Zeichen gegen rechtsoffene Tendenzen im Klex setzen wird und die dort vorherrschende Grauzone, welche unserer Meinung nach ein Nährboden für Thor Steinar Idioten und CDU Punks bietet, in Frage stellt und kritisiert.

Für eine anarchistische, herrschaftsfreie und antirassistische Jugendkultur überall!

Bis dahin! Party Harder!

Und nicht vergessen: Bringt eure Skateboards mit!

ce

Skateboarding is not a crime!

So, da wir am 24.Mai mit Common Enemy, einer US-amerikanischen Skatepunk-Band zusammen in Greifswald (Klex) spielen und 2/3 unserer Band dem Sport sowieso schon seit längerem verfallen sind, geben wir euch hier mal eine Kostprobe von dieser wunderbaren Sache Skateboarding.

Music for the struggle – Class War Kids

„(…)Its mood music for the movement and part of the soundtrack to the struggle. Its for those on the blockades, the barricades, the front-line and the picket lines“.

Dies verkünden the Class War Kids aus newfoundland, canada auf ihrer myspace-site.
Am 9.Juni werden sie auf ihrer ersten Europa-Tour auch in Rostock im Peter-Weiss Haus auftreten. Unter anderem spielen sie bei dieser Tour auch in Kopenhagen und Paris. Sie geben sich kämpferisch und verpacken ihre sozio-politischen Texte in melodischen Punk Rock. Durch ihren Humor gemixt mit antikapitalistischen und gesellschaftskritischen Texten entsteht dieser unabhängige und einzigartige „sound of the struggle“.
Wir sind auch dabei und supporten the Class War Kids im Peter-Weiss Haus. Präsentiert wird die Show von Province Bombing.
Das wird ein riesen Spaß. Wir sehen uns!






Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: